REAL ESTATE ARENA 2024

“Netzwerken, Sport treiben, Gutes tun”… unser Motto zogen wir auch zur diesjährigen Real Estate Arena durch. Denn nach einer zweitägigen Rennradtour, die in Braunschweig gestartet war, radelten wir an der Messe Hannover am Vortag ein. Hartwig von Saß erwartete uns freudestrahlend an “seiner” Messe. 

Den Abend ließen wir beim Empfang von GP Günter Papenburg AG in der Wasserstadt ausklingen. Herzlichen Dank für die Einladung! 

Die Real Estate Arena 2024 startete mit einem durchaus ansehnlichen Zuwachs in die dritte Runde und hat wieder bewiesen, das es sich um ein „anderes Messeformat“ handelt und wir nicht über eine „einfach“ regionale Immobilienmesse in Niedersachsen sprechen. 

Vielmehr ist es ein Ort, der sich mit den brennenden Themen der Zukunft der Immobilienwirtschaft befasst und dabei die gesamte Wertschöpfungskette anspricht.

Die Stimmung war spürbar positiv und zuversichtlich. Es ist sichtbar, dass alle an der Zukunft arbeiten und gemeinsam an einen nachhaltigen Strang ziehen möchten. Die REA ist ein sehr guter Marktplatz zum Austausch von neuen Ideen und natürlich ein Ort zum Netzwerken. Das konnten wir mit unserer Podiumsdiskussion, an der Nina Thüm und Michael Fesselmann und dem Tortenanschnitt in der Nordlounge auf Einladung von Uwe Bethge unter Beweis stellen. 

Vielen Dank an die Real Estate Arena und NORDLOUNGE für eure Gastfreundschaft.

 

Schreibe einen Kommentar